Smartsenior 000698320e352e609f6620e65019d42981ac3a17eac8a974d02ff49d29ebd1ec
GEHE ZUR WEBSITE

SmartSenior

Projektdauer: 1. Januar 2010 - 30. September 2011

Ziel des Projekts SmartSenior vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) bestand darin Technologien zu entwickeln, die Senioren ein längeres, selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Konkret bestand die Aufgabe darin eine Plattform für die Steuerung und Überwachung der Haustechnik und Haushaltsgeräte zu realisieren. Das Projekt ist in Kooperation mit den folgenden Partnern durchgeführt worden: Die Deutsche Telekom, Alcatel-Lucent, Siemens, BMW, DAI Labor, Charite Universität, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Design Research Lab , mittelständische Unternehmen wie die Berliner PRISMA GmbH, Partner aus der Wohnungswirtschaft und dem Dienstleistungssektor.

  1. Zu den Features gehören:
  2. Entwurf und Realisierung einer zentralen Komponente zur Anbindung und (Fern)Steuerung von Haushaltsgeräten die auf unterschiedlichen Technologien (KNX, EIB, UPnP, EnOcean, etc) basiert sind.
  3. Implementierung einer grafischen Benutzerschnittstelle zur Überwachung und Steuerung von Haushaltsgeräten über mobile Endgeräte (Windows Mobile, Android)
  4. Implementierung einer grafischen Benutzerschnittstelle zur Überwachung und Steuerung von Haushaltsgeräten in Browser.
  5. Realisierung einer webbasierten grafischen Benutzerschnittstelle zur einfachen Anbindung von neuen Geräten.
  6. Durchführung von mehreren Usability-Experimenten, um die Benutzerfreundlichkeit des Systems zu testen und zu optimieren.
  7. Realisierung einer Modellwohnug zur Demonstration der im Projekt entwickelten Systeme mit unterschiedlichen Aktoren und Sensoren.
  8. Integration und Inbetriebnahme der entwickelten Systeme in der im Projekt vorgesehenen Testwohnung.

Verwendete Sprachen & Technologien:

Java   Android   Windows Mobile   OSGi   HTML   CSS   Javascript   XML   C#   GWT   REST   SVN   Trac